Entspannungszentrum Nürnberg Logo
Entspannungszentrum Nürnberg Logo
Über mich

Mein Weg in die Entspannung und Bewusstseinsschulung

Vor über 40 Jahren wurde ich 1979 als Krankenschwester ausgebildet und konnte in unterschiedlichsten Fachbereichen schulmedizinische Verfahren kennenlernen.
Erste Erfahrungen im Bereich Entspannung bzw. alternativer Methoden sammelte ich bereits 1986 in einem Seminar „erfahrbarer Atem nach Ilse Middendorf“ mit Stefan Bischof in Luzern.
Seit über 25 Jahren praktiziere ich regelmäßig unterschiedliche Entspannungsverfahren wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Atementspannung und Achtsamkeitsmeditation und gebe diese Erfahrung seit 2008 als Entspannungstherapeutin in Kursen weiter. Zunehmend wandte ich einzelne Entspannungselemente im klinischen Einsatz, insbesondere bei Patienten mit chronischen Schmerzen oder starker innerer Aufregung mit großem Erfolg an.
Ab 2008 praktizierte ich als Heilpraktikerin für Entspannungstherapie und TCM (Traditionellen Chinesische Medizin), wobei in beiden Verfahren die Einheit von Körper und Psyche die grundlegende Bedeutung für die Gesundheit für mich darstellen.
Ein weiterer Höhepunkt war das Kennenlernen der Biofeedback Methode (2010). Mit dieser Methode lassen sich psychophysiologische Zusammenhänge darstellen und willentlich beeinflussen. Die große Bedeutung des Biofeedbacks liegt darin, dass Köperfunktionen, die vom vegetativen (unbewussten) Nervensystem gesteuert werden, sichtbar gemacht und beeinflusst werden können. Dies gilt insbesondere für Menschen, die an psychosomatischen Beschwerden leiden und den Zusammenhang von Körper und Psyche (noch) nicht wahrnehmen oder verstehen können.
Seit 2018 praktiziere ich regelmäßig Qigong und bin zutiefst vom Konzept der TCM, der Körper-Geist- Einheit und der Arbeit mit dem „Qi“ überzeugt und begeistert. Seit 2020 bin ich Kursleiterin der Deutschen Qigong Gesellschaft und gebe Qigong Kurse.
Von 2015 – 2019 habe ich Gesundheitspädagogik (B.A.) studiert und bilde seit 2018 Entspannungspädagogen aus, was mir große Freude bereitet.

Qualifikation

  • Qigong Kursleitung (DEUTSCHE QIGONG GESELLSCHAFT E.V.) 2020
  • Gesundheits- und Pflegepädagogin B.A. 2019
  • Autogenes Training Oberstufe (IEK Berlin) 2015
  • Biofeedback-Trainerin nach den Richtlinien der deutschen Gesellschaft für Biofeedback (DGBfb) und der deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie (DGS) seit 2010
  • Trainerin und Coach für Herzratenvariabilität (Aisenpreis Coaching & Therapie Murnau) seit 2010
  • Hypnotherapeutin, Deutsches Institut für Entspanungstechniken und Kommunikation (IEK Berlin) seit 2008
  • Tuina-Therapeutin (chinesische Massage), Internationale Gesellschaft für chinesische Medizin e.V. (SMS) seit 2008
  • Entspannungstherapeutin (Kursleiterin für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung), Deutsches Institut für Entspanungstechniken und Kommunikation (IEK Berlin) seit 2007
  • Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin, 2003-2007, Ausbildungszentrum Süd
  • Heilpraktikerin seit 2007
  • algesiologische Fachassistentin (pain nurse), Deutsche Gesellschaft zum Studium des Schmerzes e.V. (DGSS) 2004
  • Krankenschwester mit langjähriger Berufserfahrung in unterschiedlichen Fachbereichen im Inn- und Ausland seit 1979

Meine Philosophie

Entspannungsfähigkeit ist eine grundlegende Fähigkeit des Menschen, sie ist der Gegenpol von Spannung und sollte automatisch stattfinden, sobald wir Aktivität einstellen.
Entspannungsfähigkeit kann unserem Körper aber auch „verloren gehen“, wenn sie nicht regelmäßig stattfindet. In unserer heutigen Zeit ist es mindestens ebenso wichtig, regelmäßig Entspannung und Achtsamkeit zu praktizieren, wie regelmäßiges Zähne putzen.
Entspannung und Bewusstseinsschulung sind keine rational erlernbaren Verfahren. Die Bedeutung liegt im erfahrungsbasierten Lernen und der Wahrnehmungsschulung, die nur im regelmäßigen Praktizieren stattfinden und sich entwickeln können.

Sowohl in meinen Entspannungskursen als auch in meiner therapeutischen Tätigkeit und vor allem in meiner persönlichen Praxis vertieft sich (fast täglich) meine Überzeugung, dass Entspannungsverfahren und Bewusstseinsschulung durch Achtsamkeit die Basis für körperliche und seelische Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung darstellen.
Es ist mir ein Anliegen, dass Sie Ihre Entspannungsfähigkeit als grundlegende Säule für Gesundheit erhalten, fördern oder wieder gewinnen.

Gerne helfe ich Ihnen dabei und freue mich auf Sie!

Ihre Renate Ettl

X